Wir sind Mitglied von  minimieren 

 minimieren 

PASS Mitgliederversammlung  minimieren 

 


5. Mitgliederversammlung - PASS Deutschland e.V.

Termin
Montag, 1. Dezember 2014, ab 14 Uhr

Ort
Lufthansa Training & Conference Center
Lufthansaring 1
64342 Seeheim-Jugenheim
www.lh-seeheim.de




Regionalgruppenverantwortliche  minimieren 

Unsere Regionalgruppen werden von unseren Regionalgruppenverantwortlichen betreut und sind die jeweiligen Ansprechpartner des PASS Deutschland e.V. in der Region.

Die Raumsponsoren, die für unsere Treffen die Räumlichkeiten stellen, sind hier zu finden: Sponsoren

(Stand: 01.07.2013)

  

Region Bayern

Dr. Helmut Knappe hat über 10 Jahre Projekt- und Trainings-Erfahrung auf dem Gebiet der Business Intelligence, seit den Anfängen von Knosys/ProClarity und den Betaversionen von Microsoft SQL Server 7.0. Seine Erfahrungen umfassen den kompletten Microsoft BI-Stack mit OLAP Konzepten, Datawarehouse- und Cube-Design, Analysis Services, MDX, Integration Services inkl. Integration von heterogenen Datenbanken, Reporting Services, Excel, PowerPivot und Anwendungs-Software von Drittanbietern. Seine Erfahrungen sammelte er mit BI Lösungen in unterschiedlichen Branchen, wie Automobilindustrie, Gesundheitswesen, Einzelhandel und weitere. Seit Anfang 2007 ist er der erste BI Mentor der Solid Quality Mentors www.solidq.com in Deutschland. Er unterstützt die PASS als Gründungsmitglied des PASS Deutschland e.V. und Regionalgruppenverantwortlicher (RGV) für die RG Bayern.

Helmut Knappe ist unter hkn(at)sqlpass.de erreichbar
 

Siegfried Spuddig ist seit 1999 in der IT und dort mit dem Schwerpunkt Microsoft SQL Server tätig. Performance-Tuning, Applikations-Betrieb und Entwickler-Support sind seine Steckenpferde. Überwiegend für Großunternehmen tätig, werden von Ihm gerne auch Workshops für KMU und Behörden übernommen. Er unterstützt PASS Deutschland e.V. ist stellvertretender Regionalgruppenverantwortlicher (RGV) für die RG Bayern.

Siegfried Spuddig ist unter ssp(at)sqlpass.de erreichbar
   
  Andre Essing absolvierte 2001 seine Berufsausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration. Seitdem ist er als Datenbankadministrator tätig und berät Kunden im Mittelstand, sowie Enterprise Umfeld. Dabei hat er sich auf den SQL Server von Microsoft spezialisiert, scheut jedoch nicht den Blick über den Tellerrand. So hat er zwischenzeitlich Erfahrungen im Bereich Windows, Virtualisierung, Application Server und DB2 sammeln können.
Seine Hauptaufgabe und eines seiner Steckenpferde in der IT sind Mission Critical Systems. So entwickelt und implementiert er mit Vorliebe hochverfügbare Architekturen für produktionskritische Systeme auf der Basis von Microsoft SQL Server.
Andre Essing ist unter aes(at)sqlpass.de erreichbar
 

Region Berlin

Markus Raatz ist Mitbegründer und Geschäftsführer der ixto GmbH, die sich auf Microsoft Business Intelligence spezialisiert hat. Er spricht regelmäßig auf deutschen und internationalen Konferenzen und ist zusammen mit Ruprecht Dröge Autor des ersten Buches zum SQL Server 2008 bei Microsoft Press. Zurzeit halten ihn hauptsächlich Data-Warehouse-Projekte mit den Analysis Services des SQL Server 2008 in Atem, und im Januar 2010 erschienen von ihm zwei neue Video-Trainings zu Analysis Services auf video2brain.

Markus Raatz ist unter mra(at)sqlpass.de erreichbar

 

Georg Urban arbeitet bei der Microsoft GmbH als Technologieberater für SQL Server & Business Intelligence im Team der „Application Platform“. In dieser Rolle unterstützt er Kunden, die den Einsatz von SQL Server planen durch technische Beratung, Workshops und Proof of Concepts. Die Spannbreite reicht dabei von Architekturentwürfen bis hin zu konkreten Implementierungsfragen.

Vor seinem Engagement bei Microsoft war er lange, lange als Selbstständiger unterwegs – zuletzt einige angenehme Jahre als BI-Projektmanager bei der ixto GmbH. Georg ist Leitautor des „SQL Server 2008 Entwicklerbuches“ und wenn es seine Zeit zulässt veröffentlicht er Artikel in der DatabasePro.

Gerorg Urban ist unter gur(at)sqlpass.de erreichbar

Region Franken

Torsten Schüßler ist Kind der Sinclair ZX81 Generation. Als Student entwickelte und administrierte er,  unter anderem, Datenbanksysteme unter Sybase SQL Server 4.0 und kam so zum MS SQL Server. Er ist einer der ersten Regulars von InsideSQL, und berichtet in seinem Blog auf www.insidesql.org über SQL Server und PASS. Torsten ist zertifizierter Datenbank- und Systemadministrator (MCTS|MCITP) und unterstützt die PASS Deutschland e.V. als RGV in der Region Franken.
Torsten Schüßler ist unter tsc(at)sqlpass.de erreichbar
 

Michael Deinhard berät seit 1993 Unternehmen beim Aufbau von Management- und Controlling- und Reporting-Lösungen mit Business Intelligence- und Portal-Technologien. Die Verknüpfung von zahlenorientierten Informationen und unstrukturierten Informationen in BI-Portalen und Dashboards wie es die Microsoft-BI-Suite und SharePoint bieten sieht er als einen Lösungsansatz um die Aussagekraft von Management-Informationen zu erhöhen. Damit Entscheider die Unternehmensleistung effizient analysieren und überwachen können, konzipiert er Scorecards und KPIs zur Identifikation von treibenden Kräften und zu grundlegenden Ursachen.

Michael Deinhard ist unter mde(at)sqlpass.de erreichbar 

Region Hamburg

Sascha Lorenz ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der PSG Projekt Service GmbH aus Hamburg und arbeitet u.a. als Lösungsarchitekt und Coach mit dem Fokus die Microsoft Technologie Landschaft, speziell MS SQL Server, für ISVs, Großkunden und Bundesbehörden. Sascha beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit diversen Datenbank Systemen und seit Ende der 90’er mit dem MS SQL Server. Er ist seit 2005 aktiv in der SQL Server Community (PASS) und als Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen unterwegs. Sein Blog ist unter http://saschalorenz.blogspot.com zu finden.

Sascha Lorenz ist unter slo(at)sqlpass.de erreichbar

 

 

 

Christoph Seck ist seit Anfang 2009 als Berater im MS BI Umfeld unterwegs. Davor war er Leiter IT in der Holzindustrie. Seine beruflich Interessen sind Projektmanagement und alles was mit BI oder Datenbanken zu tun hat. Er hat gemeinsam mit Michael Rother im Sommer 2005 die PASS RG Hannover/Göttingen gegründet.

Christoph Seck ist unter cse(at)sqlpass.de erreichbar

 

Artus Krohn-Grimberghe arbeitet seit nunmehr einem Jahrzehnt mit den verschiedenen Versionen des Microsoft SQL Server. Schon früh hat er angefangen, erworbenes Know-How in Schulungen und Vorträgen weiterzugeben. Wenn er nicht gerade in einem Training oder einem Projekt steckt, forscht er an der Universität Hildesheim an Data Mining Algorithmen für eCommerce-Szenarien

Artus Krohn-Grimberghe ist unter akg(at)sqlpass.de erreichbar

 

                                 

Vladimir Stepa entwickelt seid Anfang der 90-er Jahre Software im Umfeld mitidimensionaler Datenanalyse. Seit Erscheinen der ersten Version vom Microsoft Olap Server in 1997 ist er leidenschaftlicher Anhänger von Microsoft BI Plattform und Verfechter von MDX. Dem berühmten MDX Studio von Moscha Pasumanski hat Vladimir als Mitentwickler wesentlich beigetragen. Er arbeitet als Entwicklungsleiter BI für diacom® Systemhaus GmbH bei Hannover und hat mehrjährige Erfahrung in der Durchführung umfangreicher und anspruchvoller Projekte im DWH- und OLAP Bereich und in der Entwicklung und Architektur von verteilten Software-Systemen für BI mit Microsoft.NET.
Sein fachlicher Schwerpunkt liegt in der Optimierung von komplexeren relationalen und multidimensionalen Strukturen und Abfragen. Er entwickelt in C#, T-SQL und MDX.
Vladimir Stepa ist unter vst(at)sqlpass.de erreichbar

 

Region Karlsruhe

Stefan Kirner ist als Angestellter BI Consultant bei der inovex GmbH in Pforzheim und beschäftigt sich seit dem SQL Server 2000 mit dem Microsoft BI Stack. In diversen spannenden BI Projekten in unterschiedlichsten Branchen hat er als Developer, Architekt und Projektleiter die Entwicklung der SQL Server BI Komponenten von kargen DTS Zeiten an bis heute verfolgt.

Stefan Kirner ist unter ski(at)sqlpass.de erreichbar

 

 
 

 Helge Rutz hat vor über 20 Jahren als Student mit Softwareentwicklung angefangen. Über die Windows Netzwerkadministration ist er dann zum SQL Server gekommen, mit dem er sich seit 1997 bzw. Version 7.0 intensiv beschäftigt. Seit dieser Zeit hat er wiederholt zwischen Administration, Consulting und Entwicklung gewechselt und deckt dadurch ein breites Spektrum ab. Außer mit den Analysis Services hat er mit allen Komponenten des SQL Servers schon spannende Lösungen entwickelt.
Aktuell arbeitet er bei der EnBW SIS GmbH wieder verstärkt im administrativen Bereich, wobei seine Spezialgebiete die Hochverfügbarkeitslösungen und die Systemoptimierung, aber auch SSIS und Reporting Services sind. Außerdem berät er Software Entwickler, vornehmlich .Net, beim optimalen Einsatz des SQL Servers in Ihren Lösungen. Dieser Brückenschlag ist neben der Vertretung der Administratoren im BI lastigen Umfeld ein großes Anliegen bei seinem Engagement in der Regionalgruppe
Helge Rutz ist unter hru(at)sqlpass.de erreichbar

Region Köln/Bonn/Düsseldorf

Tillmann Eitelberg ist Geschäftsführer der oh22information services GmbH, die sich auf die Themen Datenqualität, Datenintegration und Master Data Management mit dem Microsoft SQL Server spezialisiert hat. Er beschäftigt sich mit dem SQL Server seit der Version 2000 und seit fast 10 Jahren mit dem Thema Datenintegration und Datenqualität. Wenn es die Zeit zulässt, veröffentlicht er verschiedene SSIS-Komponenten bei Codeplex oder schreibt für seinen Blog unter www.ssis-components.net. Seit 2008 unterstützt er den PASS Deutschland e.V. als RGV in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf, seit 2010 ist er zusätzlich im Vorstand als Director Regional Development tätig.

Tillmann Eitelberg ist unter tei(at)sqlpass.de erreichbar

 
Christoph Muthmann

Christoph Muthmann ist seit vielen Jahren mit dem Design und der Administration von Datenbanken beschäftigt. Seit 1994 arbeitet er für den "Verband der Vereine Creditreform" in Neuss im Bereich der Betreuung und Weiterentwicklung der Datenbanken auf Oracle, iSeries und SQL Server. Sein Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung und Administration der SQL Server mit über 600 Datenbanken, welche er seit ca. 1996, beginnend mit der Version 6.5 betreut. Seit 2008 ist er SQL Server MVP, berichtet in seinem Blog auf insidesql.org über SQL Server und PASS und seit 2010 unterstützt er aktiv die PASS Regionalgruppe.

Christoph Muthmann ist unter cmu(at)sqlpass.de erreichbar

 

Andreas Wolter ist einer von wenigen Microsoft Certified Master für SQL Server (MCM). Außerdem ist er MCT, MCITP:DD/DA/BID, MCDBA, MCSA und kann auf langjährige Erfahrung mit SQL Server Datenbanksystemen seit SQL Server Version 7 zurückblicken.
Mit seiner Firma SARPEDON Quality Lab (http://www.SarpedonQualityLab.com ) hat er sich besonders auf die Entwicklung und Optimierung von Datenbank- und Datawarehouse-Architekturen spezialisiert, wobei sein spezieller Fokus auf Performance und Skalierbarkeit von großen Datenbanksystemen und insbesondere SQL Server Sicherheit liegt.
Regelmäßig vermittelt er diese Themen auch auf nationalen und internationalen Konferenzen wie dem PASS Summit und SQLSaturdays und in intensiven Trainings sowie Coaching.
Sein Blog ist unter http://www.insidesql.org/blogs/andreaswolter zu finden.
Andreas Wolter ist unter awo(at)sqlpass.de erreichbar.

Region Mittelrhein

Benjamin Machuletz hat sich schon in früher Kindheit mit Computern und deren Funktionalität beschäftigt. Durch seine Ausbildung zum Fachinformatiker / Systemintegration hat er sein Hobby dann auch zum Beruf gemacht. In seiner neuen Tätigkeit bei einem mittelständischen Unternehmen in Koblenz ist er u. a. für die Installation, Einrichtung und Administration der SQL-Server zuständig.
Benjamin Machuletzi st unter bma(at)sqlpass.de erreichbar

 

Johannes Curio fand seinen Weg zur IT-Welt über einem kleinen Umweg: Er programmierte zwar bereits seit seiner Jugend fleißig mit Turbo Pascal, entschloss sich aber für ein Volkswirtschaftsstudium an der Universität zu Köln, um nicht nur vor dem Rechner zu sitzen. Für die Finanzierung des Studiums waren die IT-Kenntnisse aber wiederrum sehr hilfreich, so dass er sich als Coach für das MS Office-Paket verdingte. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss bliebt er der IT-Welt erhalten, auch weil er schließlich über Microsoft Access den Weg zum SQL Server fand, welcher ihn immer noch fasziniert.

Johannes Curio ist unter jcu(at)sqlpass.de erreichbar 

   

Philipp Lenz ist 31 Jahre jung und wohnt bereits über 8 Jahre hier im Raum Koblenz und vertritt nun wieder die RG Mittelrhein. 
Er ist als Projekt Manager für BI Lösungen und IT Projekte hier in Koblenz tätig. Seit 1997 beschäftigt er sich mit Datenbank-Systemen und seit knapp 10 Jahren intensiv mit allen Themen rund um den SQL Server.
Pilipp Lenz ist unter ple(at)sqlpass.de erreichbar

 

Region Rhein-Main

Oliver Engels ist Vorstandsvorsitzender der oh22data AG, Bad Camberg im Taunus. Er gehört zur Spezies der Betriebswirte, die es nicht lassen können, sich mit IT Themen auseinander zu setzen. Das macht er jetzt bereits seit über 15 Jahren mit dem Schwerpunkt auf Marketing- und Vertriebssystemen. Er beschäftigt sich intensiv mit CRM Systemen, Business Intelligence, Enterprise Reporting und der Analyse von Marketing- und Vertriebsdaten. Den MS SQL Server bringt er seit der Version 4 zum Schwitzen und gehört zu den Gründungsmitgliedern der PASS Deutschland. Wenn er sich mal nicht mit Daten beschäftigt, dann ist er draußen in der Natur, sei es mit seinen Golden Retrievern im Wald oder mit den Wanderstiefeln auf matschigen Trails. Mehr unter: www.oh22.net

Oliver Engels ist unter oen(at)sqlpass.de erreichbar

 

Julian Breunung lässt sich wahrscheinlich am ehesten als Nerd kategorisieren. Er besitzt eine ausgeprägte Affinität zu Gadgets und ist leicht begeisterungsfähig wenn es um technische Probleme geht. Seinen ersten Kontakt mit Datenbanken hatte er mit MS SQL 2005. Durch seine Arbeit bei der Firma oh22 durfte er fast die komplette MS Produktpalette in irgendeiner Weise mit dem SQL Server verdrahten. Auch mit SSIS und SSAS konnte er sich ausführlich auseinander setzen und allerhand Unfug treiben. Mittlerweile hat er sich in den Kopf gesetzt, auch im akademischen Bereich Erfahrungen zu sammeln und studiert im Moment Wirtschaftsinformatik an der DHBW Mannheim.

Julian Breunung ist unter jbr(at)sqlpass.de erreichbar

   

 

Alexander Karl ist Datenbank-Entwickler und zertifizierter Microsoft Trainer für Windows und SQL Server bei der .net-CDE GmbH.
Seit über 10 Jahren beschäftigt er sich mit Datenbank-, Datawarehouse- und Reportinglösungen vom Mittelstand bis zur Konzernebene. Dabei reicht das Spektrum von Serversizing über Performanceoptimierter Programmierung bis hin zum Report- und Chartdesign. Schulungs- und Seminarteilnehmern vermittelt er theoretisch fundiertes Wissen ergänzt mit seinen Praxiserfahrungen.
Alexander Karl ist unter aka(at)sqlpass.de erreichbar

Region Ruhrgebiet

Klaus Höltgen ist Reporting Manager bei der Bayer HealthCare AG und ist seit 2003 in vielfältigen Projekten im Microsoft BI Umfeld aktiv. In den letzten Jahren ist er schwerpunktmäßig in DWH & OLAP Projekte involviert. Er ist MCDBA. MCTS und MCITP und unterstützt die PASS Deutschland e.V. als Regionalgruppenleiter und Gründungsmitglied der Regionalgruppe Ruhrgebiet.

Klaus Höltgen ist unter kho(at)sqlpass.de erreichbar

 

Frank Geisler ist Geschäftsführer der Geisler Datensysteme GmbH & Co. KG und beschäftigt sich dort intensiv mit den Themen SharePoint und BI. Zum ersten Mal Kontakt mit dem SQL Server hatte er mit der Version 7.0. Die Entwicklung von SharePoint verfolgt er schon seit den Anfangstagen, als der Projektname für SharePoint noch Tahoe war.
Er ist MCP und MTS in verschiedenen BI und SharePoint bezogenen Themen, hat verschiedene Bücher zum Thema Datenbanken und SharePoint geschrieben und übersetzt und unterstützt die PASS Deutschland e.V. als Regionalgruppenleiter der Regionalgruppe Ruhrgebiet.

Frank Geisler ist unter fge(at)sqlpass.de erreichbar

Region Sachsen

Ralf Dietrich ist nach dem Studium seit mehr als 12 Jahren als Strategieconsultant, IT-Berater und Trainer tätig. In vielfältigen Umgebungen lernte er sowohl VLDB-Installationen als auch systemkritische Implementierungen kennen. Dabei  optimiert er die Systemarchitekturen, Betriebskonzepte und -abläufe und entwirft manche unter speziellen Performance- und Sicherheitsaspekten neu. Als Geschäftsführer der datafino GmbH wird er dabei von einem wachsenden Team von anerkannten Spezialisten unterstützt.

Neben seiner Arbeit als Leiter der PASS-Gruppe in Sachsen, ist er mit 2 Jahren Unterbrechung als Beirat im Vorstand des Gesamtvereins. Regelmäßig spricht er auf PASS-Abenden, Microsoft-Veranstaltungen, SQL-Konferenzen und auch auf der weltweiten PASS-Konferenz.

Ralf Dietrich ist unter rdi(at)sqlpass.de erreichbar

 

Region Stuttgart

Armin Neudert ist Geschäftsführer und Gesellschafter der TMN Systemberatung GmbH in Ilsfeld bei Stuttgart, welche neben der vollständigen Softwareprojektabwicklung von der Analyse bis zur Realisierung, Consulting, Coaching und Training für und mit Microsoft-Technologien (schwerpunktmäßig .NET, MS SQL Server und Visual FoxPro) anbietet. Der Fokus seiner technischen Arbeit liegt auf Consulting und Coaching im Bereich Microsoft SQL Server (Entwicklung und Administration), Visual FoxPro, sowie der ALM-Bereich von Visual Studio Team System/Team Foundation Server in Projekten verschiedenster Größenordnungen. Armin Neudert ist MCTS für SQL Server, sowie MCP für Visual FoxPro und wurde auf Grund seines langjährigen Engagements in der "Entwicklergemeinde" von Microsoft in das "Community Leader And Insider Program" (CLIP) aufgenommen. Seit über 17 Jahren leitet er die Entwicklertreffen der dFPUG, sowie seit Anfang 2006 die Treffen des SQL PASS e.V. in Stuttgart. Er ist seit vielen Jahren erfolgreicher Konferenzredner zu verschiedensten Themen, sowie auf den eigenen und anderen VFP, SQL-Server und .NET Usergroup Meetings. Weitere Informationen/Kontakt über http://www.xing.com/profile/armin_neudert oder http://www.tmn-systemberatung.de

Armin Neudert ist unter ane(at)sqlpass.de erreichbar

 

Florian Wagner ist Solution Architect bei der QUIBIQ GmbH in Stuttgart und dort primär für die SQL Server Entwicklungen verantwortlich, vorallem im Zusammenhang mit Microsoft BizTalk Lösungen. Er arbeitet seit 2004 mit Datenbanksystemen und arbeitet seit 2011 nun auch mit Microsoft SQL Server. Bis jetzt arbeitete er mit starken Fokus auf Datenbankentwurf und Entwicklung, sein neues Ziel ist es den Bereich BIG DATA aufzubauen.

Florian Wagner ist unter fwa(at)sqlpass.de erreichbar

Unser Newsletter  minimieren 

Unseren aktuellen Newsletter im PDF-Format gibt es hier zum Download:

Das Newsletterarchiv ist im Mitgliedsbereich zugänglich.

Zusätzlich ist der Newsletter beim Anbieter ISSUU.COM auch als E-Magazine in einer Online-Version verfügbar.