Events  minimieren 
JuliAugust 2014September
MoDiMiDoFrSaSo
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
  

Wir sind Mitglied von  minimieren 
  

BARC-Tagung  minimieren 

 minimieren 
  

Deutsche SQL Server Konferenz 2014  minimieren 

 


5. Mitgliederversammlung - PASS Deutschland e.V.

Termin
Montag, 1. Dezember 2014, ab 14 Uhr

Ort
Lufthansa Training & Conference Center
Lufthansaring 1
64342 Seeheim-Jugenheim
www.lh-seeheim.de




Wir bedanken uns !  minimieren 

Als Technologie-Community ist der PASS Deutschland e.V. nicht zuletzt auf eine skalierbare, stabile Infrastruktur angewiesen. Um die Bedürfnisse der Mitglieder optimal adressieren zu können, bedarf es einer komplexen Konfiguration. Bedingt durch das Wachstum des Vereins, war schnell ein Punkt erreicht an dem die vereinseigenen Mittel nicht mehr in der Lage waren, diese Bedürfnisse zu bedienen und die Voraussetzungen für weiteres Wachstum zu schaffen. In dieser Situation war HP/Compaq als Sponsor zur Stelle! Dafür möchten wir uns im Namen der SQL Server Community bedanken.

Der Vorstand

  

Die Problemstellung  minimieren 

Vor der Unterstützung druch HP/Compaq bestand die gesamte Infrastruktur des Vereins aus einem gehosteten DotNetNuke Web mit einem gehosteten SQL 2000 Server als back end. Um jedoch den gesteigerten Anforderung in Bezug auf Kommunikation und Datenhaltung gerecht zu werden, wurde folgender Idealzustand durch den Vorstand definiert:

  • Primärer Windows 2003 Active Directory Domain Controller (inkl. DNS)
  • Sekundärer Windows 2003 Active Directory Domain Controller (inkl. DNS)
  • Microsoft Exchange Server 2003
  • Microsoft CRM 3.0 Server
  • Microsoft SQL Server 2005
  • Microsoft Internet Information Server 6.0 Produktion
  • Microsoft Internet Information Server 6.0 Test
  • Microsoft Windows XP Professional mit Visual Studio 2005 als Development Workstation

Um eine solche Infrastruktur bereit stellen zu können, müssten im schlimmsten Fall 8 Server bereitgestellt werden. Da jedoch alle Maschinen mit relativ wenig Last betrieben würden, erschien eine Virtualisierung der Umgebung sinnvoll.

 
  

Die Lösung  minimieren 

 Kann man 8 Server, die eine gesamtheitliche Firmeninfrastruktur abbilden, auf einer physikalischen Maschine abbilden ? Die Antwort: ja, das klappt einwandfrei !

Folgende Konfiguration kommt beim PASS Deutschland e.V. zum Einsatz:

  • HP DL380 G4 High Performance
  • DualCore Xeon 2.8GHz
  • 8GB RAM
  • 3x72GB Festplatte 15k SCSI
  • Microsoft Virtual Server 2005
  

PASS powered by HP Proliant !  minimieren 

Die von HP gesponsorte Maschine wird beispielhaft mittels Virtualisierung gleichzeitig für verschiedene Server-Dienste zum Einsatz gebracht. Dabei sind zwei Faktoren ausschlaggebend: I/O-Kapazität des Storages sowie verfügbare Menge an Hauptspeicher. HP bietet hier auf verschiedenen Ebenen sowohl Einstiegerlösungen als auch sehr skalierbare Systeme an. Mehr Informationen zu den verschiedenen Servertypen findet man hier:

HP Proliant-Server  (http://www.hp.com/de/proliant)
HP Integrity-Server (
www.hp.com/de/integrity)

Dabei nutzen die Integrity-Server Intel® Itanium® Prozessoren und sind in wesentlich grösseren Ausbaustufen verfügbar was Anzahl der CPUs und Hauptspeicher betrifft.

Regelmäßig werden verschiedene HP-Produkte günstiger im Rahmen einer Promotion angeboten. Diese Promotions nennen sich "HP Top Value". Mehr Informationen zu den Angeboten (inkl. Listenpreise) findet man hier: http://www.hp.com/de/topvalue

  

Links zu SQL Server auf HP Server  minimieren 
  

Unser Newsletter  minimieren 

Unseren aktuellen Newsletter im PDF-Format gibt es hier zum Download:

Das Newsletterarchiv ist im Mitgliedsbereich zugänglich.

Zusätzlich ist der Newsletter beim Anbieter ISSUU.COM auch als E-Magazine in einer Online-Version verfügbar.