Wir sind Mitglied von  minimieren 
  

Willkommen!  minimieren 

Termine 2015   der Regional Gruppe Rhein Main:

ein erfolgreiches Jahr 2015   

2015 

DI  14. Juli 2015     Wer braucht schon Clustered Indexes?
                          Pro und Con von Clustered Indexes!

19:oo Uhr                Uwe Ricken

DI  11. Aug 2015     Sommerbruzzler &
                             Analyse und Dashboarding von Industrie 4.0
                             bzw. Internet of Things (IoT) Daten in Echtzeit

DI  08. Sep 2015  
DI  13. Okt 2015  
DI  10. Nov 2015  
DI  08. Dez 2015     X-mas & SQL

Solltet ihr an einem Vortrag teilnehmen wollen, meldet euch bitte per Mail bei Julian an,
damit wir euch auf die Gästeliste schreiben können.  
Wir versuchen die Slides zu den Vorträgen immer zeitnah im Repository
(Mitgliedsbereich -> Repository -> Regionalgruppentreffen <Jahr> -> Region Rhein/Main)
zu veröffentlichen.

Wenn Du Fragen zur Gruppe Rhein/Main hast oder Content präsentieren möchtest, wende Dich bitte an:

Oliver Engels (oen (at) sqlpass punkt de)
Julian Breunung (jbr (at) sqlpass punkt de)

  

Wer braucht schon Clustered Indexes? Pro und Con von Clustered Indexes!

Wer aufmerksam Blogs, Artikel liest und Sessions über Indexierung hört, wird den grundsätzlichen Tenor kennen:
„Jede Tabelle braucht einen Clustered Index“
Selbst Microsoft verlangt für DaaS (Database as a Service) in der Cloud, dass jede Tabelle einen Clustered Index besitzen muss!

Mit der Verwendung von „Clustered Indexes“ geht immer die Aussage einher, dass Tabellen dadurch „performanter“ sind. Dieser Irrglaube wird durch mehrere eindrucksvolle Tests widerlegt. Es mag kaum vorstellbar sein – aber ein Clustered Index kann in Systemen mit hoher Konkurrenz sogar eher zu einer Bremse statt zu einem Boost führen.

In der Session werden folgende Themen behandelt:
* Unterschied HEAP / Clustered Index
* Auswahl eines geeigneten Schlüssels für einen Clustered Index
* Warum Clustered Indexes, wenn die primäre Such über Non Clustered Indexes erfolgt?
* Nachteile bei der Verwendung von HEAPS
* Nachteile bei der Verwendung von Clustered Indexes


Diese Session setzt das grundsätzliche Verständnis von Indexen voraus. Der Level dieser Session variiert zwischen 200 und 400!

Speaker-Info:
Uwe Ricken

Uwe Ricken is working with IT-systems since early 1990's. He started with development of database applications in 1998 with a professional CRM-System based on Microsoft products (Microsoft Office and SQL Server).
In May 2013 he achieved the "Microsoft Certified Master: SQL Server 2008. Since 2013 he has been awarded continuously with the MVP Award for his activities and engagement for the SQL community and was the first MCM + MVP for SQL Server in Germany.


Wir treffen uns bei
 

Microsoft
Siemensstr. 27  in Bad Homburg
 

und im Anschluss ..
im Brauhaus
 

Newsletter  minimieren 

Unseren aktuellen Newsletter im PDF-Format gibt es hier zum Download:

Das Newsletterarchiv ist im Mitgliedsbereich zugänglich.

Zusätzlich ist der Newsletter beim Anbieter ISSUU.COM auch als E-Magazine in einer Online-Version verfügbar.