Search
Wir sind Mitglied von  minimieren 
  

Willkommen!  minimieren 

Die Regionalgruppe Sachsen trifft sich alle zwei Monate, beginnend im Januar,  am letzten Mittwoch in Dresden.


Solltet Ihr an einer Teilnahme in dieser regionalen Gruppe interessiert sein oder einen Themenvorschlag (evtl. mit Referent) haben, wendet Euch bitte an Thomas Jorczik (rgv_sachsen [at] sqlpass.de). Wir freuen uns immer über eine An- und Rückmeldung!

Bitte die aktuelle E-Mail beachten und gegebenenfalls in die Liste der vertrauenswürdigen Absender aufnehmen!

Wir freuen uns auf Euch!


  

Treffen 25.01.2017 um 18:00 Uhr in Dresden  minimieren 

Liebe PASS Mitglieder in Sachsen und alle interessierten Gäste, 
unser nächstes Treffen findet am Mittwoch, den 25.01.2017 um 18:00 Uhr 
in den Räumen der CC Computersysteme und Kommunikationstechnik GmbH, Wiener Straße 114-116, 01219 Dresden, statt. 

Wir haben zum Jahresbeginn zwei interessante Vorträge für euch organisieren können – vorab hierzu schon einmal vielen Dank für die Bereitschaft von Dirk Angermann und Elias Steinle, diese für uns alle wertvollen Beiträge in unserer Community vorzutragen. Ich freue mich drauf und auf die angeregte Diskussion mit euch!
Ihr seid alle herzlich eingeladen, mitzumachen – bitte gebt diese Einladung auch an Kollegen und Freunde weiter, die ebenfalls herzlich willkommen sind. Gern nehme ich auch Vorschläge für weitere Vortragsthemen mit auf – bitte denkt dran: Dies ist UNSERE Community – wir können und werden sie auch weiterhin durch unser eigenes Engagement und unsere Ideen ausbauen.

AGENDA:

Neuerungen SQL Server 2016

„Mit SQL Server 2016 erhalten Sie aus Ihren Transaktions- und Analysedaten Erkenntnisse in Echtzeit. Mit der neuen SQL Server-Version profitieren Sie von einer sicheren, skalierbaren Datenbankplattform mit integrierten Funktionen, die von erweiterter Analyse bis hin zu leistungsstarker In-Memory-Leistung reichen.“ Soweit sei hier die Marketingaussage von Microsoft zitiert. In diesem Vortrag erfahren wir, was sich im Einzelnen dahinter verbirgt.

Sprecher: Dirk Angermann

Dirk Angermann ist Microsoft Certified Systems Expert (MCSE Data Platform) und seit 14 Jahren freiberuflicher Microsoft Trainer. Er beschäftigt sich seit SQL Server 2000 mit dem Produkt und seinen Komponenten. Als Trainer und Consultant schult er regelmäßig Administratoren und Entwickler im Einsatz dieser Technologien. Er bringt Mitarbeiter in Unternehmen zur Zertifizierung (MCEA/MCSE) und begleitet Unternehmen bei Migrationen und Problemlösungen. Parallel engagiert er sich in Chemnitz an einer Montessori-Schule in der gymnasialen Stufe. Dort lehrt er die verschiedensten Themen im Bereich EVD, organisiert Kulturreisen und begleitet die Schüler dabei.


Roadmap Power BI – from insight to action

Power BI ist erstmals „on premise“ durch SSRS 2016 möglich - derzeit noch in der Beta Version – und bietet völlig neue Auswertemöglichkeiten in SQL Server Umgebungen. Der Vortrag gibt hierzu einen Überblick.

Sprecher: Elias Steinle

Elias Steinle ist derzeit im M.Sc. Business Analytics an der TU Freiberg eingeschrieben und seit vergangenem Jahr freiberuflich als Unternehmensberater in eigenem Namen tätig. Vornehmlich beschäftigt er sich mit der Implementierung von Microsoft Power BI in allen Facetten. Auszug erfolgreich abgeschlossener Projektschwerpunkte: Predictive Maintenance, Kapazitätsplanung, Budgetplanung, Forderungsmanagement, Marktanteilsanalysen, dynamische P&L und ABC Analysen.

Wir treffen uns hier:

CC Computersysteme und Kommunikationstechnik GmbH, Wiener Straße 114-116, 01219 Dresden.

Anfahrt: http://web2.cylex.de/anfahrt/cc-computersysteme-u--kommunikation-2332486-anfahrt.html




Bisherige Treffen  minimieren 

Treffen 27.01.2016 um 18:00 Uhr in Dresden
minimieren

Auswertung von SQL Server Datenbanken mit dem relationalen Datenbank-Explorer NTB16

Das Programm ist vergleichbar mit dem SQL Server Management Studio, beschränkt sich aber nur auf den Zugriff auf Daten. Der Zweck ist - ohne zu programmieren - die Daten in beliebigen Tabellen bearbeiten zu können. Sehr oft müssen dabei die Primärschlüssel aus verknüpften Tabellen eingegeben werden. Die möglichen Werte werden über die Relationen in der Datenbank automatisch ermittelt und jeder Zeile im Grid in einer Combobox angezeigt. Damit kann vermieden werden, für jede Tabelle ein eigenes Formular zu programmieren. Mit der Arbeit an den Daten kann sofort begonnen werden, in jeder beliebigen Datenbank, die sich als LinkedServer an den SQL-Server hängen lässt. Natürlich geht das auch mit eingeschränkten Rechten, wenn man nicht als sa angemeldet ist.

Im Vortrag wird ausführlich auf die Funktionalität und Bedienung des Programms anhand von Beispielen eingegangen. Gern könnt ihr auch eigene Beispiele mit einbringen, zur Vorbereitung findet ihr Informationen unterwww.interdev.de.

Sprecher ist:

Lutz Elßner,war bei Robotron an der Entwicklung des Heimcomputers und Bildungscomputers beteiligt. Vom 8-bit Assembler über dBASE für MS-DOS ist er schließlich bei datenbankgestützten Internetanwendungen (IIS und SQL Server Express) angekommen. Um nicht für jede Tabelle ein Formular programmieren zu müssen, entwickelte er NTB16. Lutz engagiert sich seit vielen Jahren in der Betreuung von Kindern, organisiert Ferienlager (www.kinderreisen.de) und wird von Familiengerichten als "Anwalt des Kindes" bestellt.

Wir treffen uns:

CC Computersysteme und Kommunikationstechnik GmbH, Wiener Straße 114-116, 01219 Dresden.

Anfahrt:http://web2.cylex.de/anfahrt/cc-computersysteme-u--kommunikation-2332486-anfahrt.html



43. Treffen in Dresden

Wann und Wo? 

Thema?   

  • SSIS & HDInsight

    Tillmann Eitelberg, oh22information services GmbH

Microsoft HDInsight ist eine 100% Apache Hadoop Lösung in der Cloud. Mit HDInsight besteht eine cloud-based big data Plattform die Daten fast jeden Types, ob strukturiert oder unstrukturiert, und jeder Größe verarbeiten kann. Während Petabytes an unstrukturierten Daten in wenigen Stunden mit Hadoop verarbeitet werden können, kann der SQL Server Terabytes an strukturierten Daten in Sekunden verarbeiten. Was kann es besseres geben, als die beiden Welten miteinander zu verbinden und Daten zwischen HDInsight und dem SQL Server auszutauschen?

Mit den SQL Server Integration Services stellt Microsoft eigentlich bereits eine ideale Plattform für entsprechende Szenarien bereit. Aber ist dies wirklich der Fall? Wie kommen SSIS Metadaten und unstrukturierte Daten zusammen? In dieser Sessions wird gezeigt, wie SSIS und HDInsight zusammenarbeiten, Hadoop Jobs ausgeführt und Daten zwischen den beiden Systemen und anderen Diensten ausgetauscht werden können. Hierbei werden verschiedene Möglichkeiten seitens Microsoft, der Open Source Community sowie aus dem .NET Umfeld vorgestellt.

Tillmann Eitelberg ist Geschäftsführer und Co-Founder der oh22information services GmbH und hat sich mit seinem Unternehmen auf die Themenbereiche Datenintegration, Datenqualität und Master Data Management spezialisiert. Er blogged regelmäßig unter www.ssis-components.net, betreibt einen Podcast unter www.sqlpodcast.de und stellt verschiedene Open Source Komponenten für die SQL Server Integration Services auf Codeplex zur Verfügung.

Tillmann spricht regelmäßig auf nationalen und internationalen Konferenzen, ist SQL Server MVP und engagiert sich als Vizevorsitzender des PASS Deutschland e.V. sowie RGV in der Region Köln/Bonn/Düsseldorf aktiv in der deutschen SQL Server Community.



Bisherige Treffen

42. Treffen in Dresden

Wann und Wo? 

Thema?   

  • Der SQL Server Plan Cache (vormals Procedure Cache)
    Jürgen Leis, SoPro
In seinem Vortrag wird Jürgen Leis den Plan Cache (den Speicher der Abfrage- und Ausführungspläne) des SQL Servers vorstellen und näher betrachten: Welche Bedeutung er hat, was drin ist, wie er vom SQL Server im Speicher verwaltet wird, wie man ihn selbst bestmöglich einstellt und wie man nützliche Informationen über ausgeführte Abfragen und deren Ausführungspläne erhalten kann.

Alle wichtigen Punkte werden mittels übersichtlicher T-SQL Scripts illustriert und erläutert, die den Teilnehmern nach der Veranstaltung selbstverständlich auch als Download zur Verfügung stehen.

Zum Abschluss präsentiert Jürgen ein Beispiel, wie man mittels T-SQL und XQuery Abfragen aus dem Plan Cache filtern kann, die einen bestimmten Index oder eine bestimmte Tabelle verwenden oder auch einen Table/Index Scan ausführen.
Jürgen ist seit 35 Jahren in der Softwareentwicklung und seit über 20 Jahren im Bereich
relationale Datenbanken und Business Intelligence mit Microsoft-Technologien tätig. 

 

 

Archivierte Treffen 2012 - 2014  maximieren 
  

Archivierte Treffen - 2010 und 2011  maximieren 
  

Archivierte Treffen - 2008 und 2009  maximieren 
  

Archivierte Treffen - 2007 und früher  maximieren 
  

Download der Vorträge  minimieren 
 TitleOwnerCategoryModified DateSize 
Vortrag 11. Dezember 2013; LifekeeperRalf Dietrich 11.12.20137,60 MBDownload
Vortrag Sicherheit im SQL Server über eine AnwendungRalf DietrichVorträge14.12.2008667,34 KBDownload
Vortrag und Skripte HierarchyIDRalf DietrichVorträge und Skripte16.08.2009159,83 KBDownload
Übersicht über das Visual Studio Team SystemRalf Dietrich 16.12.200710,26 MBDownload
Exams und Trainings SQL 2005 (Launchevent-Vortrag)  09.03.2007206,50 KBDownload
Linq - Info und BasicsRalf Dietrich 08.10.2007800,00 KBDownload
SQL CLR Vortrag DorritRalf Dietrich 12.10.20111,27 MBDownload
  

Nächste Termine für Treffen  minimieren 

jeweils 18 bis 21 Uhr:

            
  • 25.01.2017
  • 29.03.2017
  • 31.05.2017
  • 26.07.2017
  • 27.09.2017
  • 29.11.2017




Regionalgruppenverantwortlicher  minimieren 

Thomas Jorczik
tjo (at) sqlpass.de

Für allgemeine Anfragen und Anmeldungen zu den Treffen könnt Ihr mich auch über die Regionalgruppen-Adresse rgv_sachsen (at) sqlpass.de kontaktieren.