Allgemeine Informationen

< Zurück zur RG Mittelrhein

Die Zeiten kleiner Datenbanksysteme sind mittlerweile vorbei. Selbst „kleine“ Systeme stellen bereits Datenbanken mit mehreren 100 GB Datenvolumen bereit. Da kann es für den DBA zu einer echten Herausforderung werden, die täglichen Maintenanceaufgaben, Datensicherung, Konsistentprüfen, … noch in einem angemessenen Zeitrahmen zu erledigen.

Mit Hilfe von Partitionierung (seit SQL 2016 auch ein Feature der Standard Edition) können erhebliche Vorteile bei ETL-Prozessen, Wartung und Sicherung / Wiederherstellung erreicht werden.

Das Hauptanwendungsgebiet für die Partitionierung ist die Optimierung der Ladepfade für komplexe DWH-Lösungen und die Pflege großer Datenbanken (Statistiken, Indizes, Backups, Wiederherstellungen). Die sehr stark demobasierte Session zeigt Partitionierungsszenarien, die den DBA wieder alternative Dinge erledigen lässt und ETL-Entwickler zu Freudentänzen anregt.

Referenten

Uwe Ricken

Uwe Ricken verfügt über mehr als 6 Jahre Praxiserfahrung als DBA und mehr als 14 Jahre Erfahrungen als Entwickler von Datenbankmodellen. Im Mai 2013 wurde diese Erfahrung mit der Zertifizierung zum 7. deutschen „Microsoft Certified Master – SQL Server 2008“ gekrönt. Im Juli 2013 wurde ihm zum ersten Mal der MVP-Award von Microsoft für seine Unterstützung der Microsoft SQL Server Community verliehen. Damit war Uwe Ricken der erste MCM + MVP in Deutschland. Uwe Ricken ist als Sprecher zu den Themen „Database Engine Internals“, „Query Optimizing“ und „Entwicklung“ auf vielen Konferenzen in ganz Europa anzutreffen.

Veranstaltungsort

Unter der Issel,56412,Görgeshausen,DE
XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
 
 
 
Unter der Issel
56412 Görgeshausen
Deutschland


Zum Kalender hinzufügen.

Kontakt

Profilbild von Benjamin Benjamin Machuletz
bma@sqlpass.de
Profilbild von Johannes Johannes Curio
jcu@sqlpass.de
Profilbild von Philipp Philipp Lenz
ple@sqlpass.de

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.