Allgemeine Informationen

Program

Locking and Blocking

Wenn dieselbe Abfrage unterschiedliche Ausführungszeiten hat, ist das in vielen Fällen nicht auf einen schlechten Ausführungsplan zurückzuführen, sondern auf Locking und Blocking.

Nach dieser Session versteht ihr, wie und warum Microsoft SQL Server Sperren und Blockieren implementiert. Darüber hinaus werden wir Sperren und Blockaden mit Hilfe von XEvent und DMVs identifizieren und und Strategien wie die Implementierung von Indizes oder die Änderung der Transaction Isolation Level entwickeln, um die Wahrscheinlichkeit einer Blockade zu reduzieren. Wir werden dabei auch auf die verschiedenen Abhängigkeiten der TIL wie Dirty Reads, non-repeatable, phantom reads und lost updates eingehen.

Referenten

Torsten Strauß

Torsten Strauß (MCT, MCSE Data Platform, MCSE Data Management and Analytics)
hat seine Passion für den Microsoft SQL Server zur Jahrtausendwende entdeckt.
Zurzeit arbeitet er als Database Engineer und Microsoft SQL Server Evangelist für die BP Europe SE.
Torsten hat in den letzten Jahren mehr als 80 Präsentationen über den Microsoft SQL Server
auf nationalen und internationalen Konferenzen und Usergroups gehalten und wurde im Juli 2018 als Microsoft Data Platform MVP ausgezeichnet.

Veranstaltungsort

,,,

Kontakt

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.