Allgemeine Informationen

< Zurück zur RG Hamburg

Vor zwei Monaten hat uns Benjamin ja bereits eine ganze Menge deep dive Infos über die Statistiken der relationalen Engine gegeben. Nur, es geht noch mehr. Daher nun der 2. Teil. Dieser wird natürlich mit einem kurzen Re-Cap für alle, welche nicht beim 1. Teil dabei sein konnten, beginnen.

“Ein wichtiger Punkt bei der Erstellung eines Execution Plans einer SQL Abfrage ist die Abschätzung, mit wie viel Daten zu rechnen ist.
Wir werden uns ansehen, wie SQL Server zur Beantwortung dieser Frage Statistiken über die Daten in den einzelnen Tabellen pflegt,
wie diese Statistiken im Detail aussehen, wie sie zu lesen sind, und wie SQL Server hieraus die erwartete Zeilenanzahl berechnet,
was die grundsätzlichen Probleme bei solchen Schätzungen sind, und wie diese angegangen werden.”

Referenten

Sascha Lorenz

Sascha Lorenz ist Gesellschafter der PSG Projekt Service GmbH –The SQL Server Company und arbeitet als Trainer & Lösungsarchitekt, Lead Consultant mit dem Fokus auf Microsoft Datenbank-Technologien (SQL Server & .NET). Seit (mittlerweile) 30 Jahren ist er beteiligt an diversen OLTP & BI-Projekten, Workshops und Audits. Seine aktuellen Schwerpunkte sind Risikomanagement Ansätze für Datenbank-Entwicklungsteams und massive OLTP Workloads.

 

Veranstaltungsort

Gasstraße 6A,22761,Hamburg,DE
Gasstraße 6A
Hamburg
22761 Hamburg
Deutschland


Zum Kalender hinzufügen.

Kontakt

Profilbild von Cornelia Cornelia Matthesius
cma@sqlpass.de
Profilbild von Sascha Sascha Lorenz
slo@sqlpass.de

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.