Allgemeine Informationen

< Zurück zur RG Bayern

SQL Server 2017 und Azure SQL Database haben in letzter Zeit viele Verbesserungen und Neuerungen im Bereich Performance Analyse und Tuning, bis hin zu Self-Tuning erhalten.
In dieser Session werden die verschiedenen Techniken und Tools gezeigt, welche Entwickler und Administratoren bei der Analyse von Performance sowie dem Tunen speziell in Azure SQL Database aber teilweise On-Premise unterstützen. Wem DTUs, Performance Insights und Extended Events noch weitgehend unbekannt sind, wird hier viel Wissen mitnehmen können, welches gerade in Azure auch direkten finanziellen Nutzen bringen kann. Der Fokus liegt auf SQL Server PaaS (Azure SQL DB) aber vieles ist auch On-Premise verfügbar.

Referenten

Andreas Wolter

Andreas Wolter (XING-Profil) hat sich seit über 16 Jahren auf SQL Server spezialisiert und ist nicht nur Microsoft Certified Master (MCM) sondern auch gemeinsam mit Vesa Tikkanen aus Finnland einer von 2 Microsoft Certified Solutions Master der Data Platform (MCSM) in Europa.

Der Fokus seiner Firma Sarpedon Quality Lab liegt auf hoch performanten OLTP-Systemen und großen Datawarehouse-Architekturen. Zudem ist er international anerkannter Spezialist für Sicherheit von SQL Server und mehrfach mit dem MVP für SQL Server ausgezeichnet.

Online kann man ihn auf Twitter unter @AndreasWolter und seinem Blog auf www.andreas-wolter.com/blog/ finden.

Veranstaltungsort

Walter-Gropius-Straße 5,80807,München,DE
Microsoft Deutschland GmbH
 
 
 
Walter-Gropius-Straße 5
80807 München
Deutschland


Zum Kalender hinzufügen.

Kontakt

Profilbild von Andre Essing Andre Essing Essing
aes@sqlpass.de
Profilbild von Erik Erik Monchen
emo@sqlpass.de
Profilbild von Siegfried Spuddig Siegfried Spuddig Spuddig
ssp@sqlpass.de

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.