23.04.2020 (18:30)

Entwicklung moderner ETL-Prozesse mit (Microsoft) Azure Data Factory

Das Cloud-Geschäft ist aktuell in aller Munde und immer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, ihre Datenverarbeitung mit bspw. über Azure-Diensten zu verwirklichen. Microsofts Cloud-Plattform hat sich insbesondere in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und kann ein starkes Wachstum nachweisen. Die Ansprüche an modernes Data Warehousing – insbesondere mit Blick auf Themengebiete wie Big Data, IoT und künstliche Intelligenz – werden immer komplexer und die Menge an zu verarbeitenden Daten wächst ebenfalls stetig. Software und Tools, wie etwa Microsofts SQL Server Integration Services (SSIS), die sich über die Jahre etabliert haben, geraten immer mehr an ihre Grenzen. Hierdurch lassen sich komplexe ETL-Prozesse nur noch schwer skalieren und On-Premise-Lösungen erfordern immer bessere (und insbesondere teure) Hardware, um all die Datenmenge in absehbarer Zeit verarbeiten zu können. Mit der Azure Data Factory Version 2 (ADF) und den Diensten der Azure Cloud Platform bietet Microsoft seinen Kunden moderne Tools, um skalierbare ETL-Prozesse in der Cloud zu entwickeln.

 

Doch welche Vorteile gegenüber der gängigen Entwicklung von ETL-Prozessen mit SSIS oder mithilfe von Stored Procedures bietet die Azure Data Factory – insbesondere im Blick auf Performance, Laufzeiten, Kosten, Sicherheit & Monitoring? Wo liegen die Nachteile? Ist ein Umstieg auf die neue Technik automatisch mit einer Neuentwicklung verbunden?

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
05.05.2020 (18:30)

Einführung in Partitionierung

Die technische Partitionierung in SQL Server wird häufig vermieden, da ein erster Blick auf dieses geniale Feature einen hohen Grad an Komplexität vermittelt. Dass Partitionierung eigentlich ganz einfach sein kann, wird in dieser Session eindrucksvoll demonstriert.

Die Tabellenpartitionierung hat so viele Vorteile, dass Sie sich sowohl als DBA als auch als Entwickler mit den Grundlagen vertraut machen sollten, um zu beurteilen, ob die Partitionierung tägliche Probleme lösen kann. In dieser Sitzung werden die Grundlagen der Partitionierung gezeigt und die – scheinbare – Komplexität verringert in wenigen Minuten zur Absurdität. Nach dieser Sitzung werden Skeptiker sicherlich ihre Meinungen und Vorbehalte überdenken.

·       Was bedeutet Partitionierung

·       Einsatzgebiete von Partitionierung

·       Elemente für die Bereitstellung von Partitionierung

·       Partitionierung in Action

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
04.06.2020 (18:30)

Mit Partitionierung das Datenmanagement vereinfachen

Die Zeiten kleiner Datenbanksysteme sind mittlerweile vorbei. Selbst „kleine“ Systeme stellen bereits Datenbanken mit mehreren 100 GB Datenvolumen bereit. Da kann es für den DBA zu einer echten Herausforderung werden, die täglichen Maintenanceaufgaben, Datensicherung, Konsistentprüfen, … noch in einem angemessenen Zeitrahmen zu erledigen.

Mit Hilfe von Partitionierung (seit SQL 2016 auch ein Feature der Standard Edition) können erhebliche Vorteile bei ETL-Prozessen, Wartung und Sicherung / Wiederherstellung erreicht werden.

Das Hauptanwendungsgebiet für die Partitionierung ist die Optimierung der Ladepfade für komplexe DWH-Lösungen und die Pflege großer Datenbanken (Statistiken, Indizes, Backups, Wiederherstellungen). Die sehr stark demobasierte Session zeigt Partitionierungsszenarien, die den DBA wieder alternative Dinge erledigen lässt und ETL-Entwickler zu Freudentänzen anregt.

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
17.09.2020 (18:30)

Was kann Machine Learning eigentlich für den Alltag des SQL DBAs tun?

In dieser Session wird im Detail erläutert, wie Datenbank Administratoren die Möglichkeiten von Machine Learning nutzen können, um viele wiederkehrende Aufgaben noch effizienter erledigen zu können. Insbesondere wird sich die Vereinfachung der zahlreichen täglichen Wartungsaufgaben angeschaut. Zwar gibt es in der Community eine ganze Reihe von Faustformeln für die Optimierung von Indexes, Statistiken und Backups, aber lässt sich das mit ein wenig „Mathe“ nicht noch etwas eleganter lösen?
Hierfür wird gezeigt, wie der DBA mit Python seine Prozesse unterstützen kann und welche Daten gesammelt werden sollten, um eine gute Basis für die späteren Modelle zu haben. Zum Verständnis wird auch etwas (und ohne viel Mathe) auf die Hintergründe von Machine Learning eingegangen. Vorkenntnisse sind aber nicht notwendig.
Die gezeigten Ansätze sind sowohl für SQL Server in einer Cloud Umgebung als auch für on-premises Installationen gültig.
Alle gezeigten Python & T-SQL Skripte werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
08.10.2020 (18:30)

In-memory OLTP Design Principles - (Level 300)

In this session (level 300) we will look at the design principals of the in-memory OLTP engineWe will understand how the in-memory engine optimizes data storage for main memory, eliminates latches and locks, and uses native compilation to reduce the CPU overhead.  
For this we will compare the traditional on-disk engine with the in-memory engine to decide when it makes sense to use in-memory OLTP. 

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
10.12.2020 (18:30)

Performance Tuning in SQL Server 2019

tbd

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel


18.04.2018 (19:00)
19:00 - 21:00

Datenschutz-Grundverordnung mit dem SQL Server

Im Mai dieses Jahres tritt die Datenschutz-Grundverordnung – kurz  DSGVO – in Kraft. Alle Unternehmen, die personenbezogene Daten speichern und verarbeiten, sind von den neuen Regeln dieser EU-Richtlinie betroffen. Speichern und Verarbeiten von Daten? Da ist es doch recht naheliegend, dass sich mit SQL Server auch Anforderungen der DSGVO umsetzen lassen. Dieser Vortrag zeigt Möglichkeiten von SQL Server zur Realisierung einiger Anforderungen und wird folgende Punkte der DSGVO ansprechen:
• Grundsätze der DSGVO
• Einwilligung und Widerspruch
• Privacy by Default und Privacy by Design

• Sicherheit der Verarbeitung

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
25.09.2018 (19:00)
19:00 - 21:00

Query Store

Microsoft hat den Query Store als neues Feature in der Version 2016 eingeführt und damit bestimmte database management views (sys.dm_exec_query_stats and sys.dm_exec_cached_plans) abgelöst.
In diesem Workshop lernst Du wie Dich der Query Store im Auffinden von langsamen Abfragen und Plan Regression unterstützt.

Weiterhin wirst Du lernen, wie der Query Store mit Rücksicht auf Deine Bedürfnisse konfiguriert wird und wie die verfügbaren Berichte zu interpretieren sind um das Beste aus dem neuen Feature herauszuholen.

Eine Fortsetzung dieses Workshops ist im Oktober geplant.

Bitte Laptop mit SQL Server 2016 oder 2017 und Adventure Works mitbringen.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
16.10.2018 (19:00)
19:00 - 21:00

Query Store - Teil II

Microsoft hat den Query Store als neues Feature in der Version 2016 eingeführt und damit bestimmte database management views (sys.dm_exec_query_stats and sys.dm_exec_cached_plans) abgelöst.
In diesem Workshop lernst Du wie Dich der Query Store im Auffinden von langsamen Abfragen und Plan Regression unterstützt.

Weiterhin wirst Du lernen, wie der Query Store mit Rücksicht auf Deine Bedürfnisse konfiguriert wird und wie die verfügbaren Berichte zu interpretieren sind um das Beste aus dem neuen Feature herauszuholen.

Eine Fortsetzung dieses Workshops ist im Oktober geplant.

Bitte Laptop mit SQL Server 2016 oder 2017 und Adventure Works mitbringen.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
13.11.2018 (19:00)
19:00 - 22:00

Betrieb von Microsoft SQL Server auf Docker

Was ist Docker?

Wo bekomme ich die Offiziellen Docker Images her?

Was sind Images und Container?

Wie starte ich einen Container?

Wo speichere ich meine Daten ?

Wie komme ich an den SQL Server ran um ihn zu administrieren?

Wie kann ich mit den SQL Server kommunizieren?

Wo ist der SQL Server Agent?

 

Der Schritt vom eigenen Desktop in die Testumgebung

 

Wo werden wir uns bewegen?

Docker Toolbox

Linux VM mit Docker-CE

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
19.12.2018 (19:00)
19:00 - 22:00

Kegeln, Essen und Trinken sowie „Datenschutz mit SQL Server“ – Q&A mit Bernd Jungbluth

 

Kegeln, Essen und Trinken sowie „Datenschutz mit SQL Server“ – Q&A mit Bernd Jungbluth

Termin: Mittwoch, 19.12.2018, 19:00 bis ca. 22:00 Uhr

Da dieses Event etwas Planung und auch Organisation benötigt, brauchen wir bis zum kommenden Mittwoch eine Rückmeldung von euch, ob ihr teilenehmen könnt und wollt;:-) Daher bitte schnellstmöglich den Termin zusagen und wir freuen uns auf ein tolles Event mit einem tollen Vortrag, sowie Essen und Trinken und einer netten Kegelrunde. Das Event findet diesmal im Hotel Ebertor in Boppard statt.

 

 

Bernd Jungbluth beantwortet Eure Fragen zum Thema ‚Datenschutz mit SQL Server‘.

Welche Funktionen und Möglichkeiten bietet SQL Server im Bereich Datenschutz.

Hierfür brauchen wir eure Fragen vorab, damit Bernd sich auch ein wenig vorbereiten kann.

Schickt eure Fragen bitte baldmöglichst an uns!

Hotel Ebertor
56154 | Boppard
Heerstraße 172
14.03.2019 (18:30)
18:30 - 21:45

Agile und BI? Passt das zusammen? Ja!

Schloss Montabaur, Raum 225 in „Haus Tabor“
56410 | Montabaur
Schloss Montabaur
29.04.2019 (19:00)
19:00 - 21:30

Erstellen eines Power BI Berichts (Level 200) - Online-Meeting

In dieser Session werden wir einen Power BI Report erstellen um uns mit den grundlegenden Funktionalitäten, wie M, DAX und den verschiedenen Visualisierungen, vertraut zu machen.
Zudem besprechen wir, wie der Power BI Report in der Cloud publiziert werden und dieser auf lokale Daten zugreifen kann. Zuletzt widmen wir uns der Row Level Security.

Da wir leider aus organisatorischen Gründen nicht in den geplanten Räumlichkeiten sein können, werden wir das Meeting in einer Skype-Session abhalten. Der Link zur Skype-Sitzung ist https://lync.bp.com/bp.com/meet/torsten.strauss/93Z23ZD1.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
23.05.2019 (18:30)
18:30 - 21:00

Agile - In der Praxis :: Tropical Island

Tropical Island ist ein Planspiel, in dem die Teilnehmer das Gefühl des agilen Arbeitens in einem technikfernen Thema erleben können. Die Teilnehmer erlernen dabei Techniken zur leichtgewichtigen Organisation und iterativen Planung von Projekten kennen und probieren diese aus.

Schloss Montabaur, Raum 225 in „Haus Tabor“
56410 | Montabaur
Schloss Montabaur
25.07.2019 (18:30)
18:30 - 20:00

Power BI und Paginated Reports? Die Berichtsplattform in der Cloud im Überblick

Innerhalb der Office 365 / Power Bi Plattform sind nun auch die paginierten Berichte, die wir klassisch aus Reporting Services kennen, angekommen. Dieser Vortrag gibt einen Überblick in welche Richtungen die Berichtsarten verwendet werden, wie der aktuelle Zustand von Reporting Servicers in der Cloud ist, und was dies auch für Vorteile sowie Nachteile mit sich bringen kann.

Schloss Montabaur, Raum 425 in Haus Humbach
56410 | Montabaur
Schlossweg 1
26.08.2019 (19:00)
19:00 - 20:45

Power BI Abfrage aus dem WWW und Ausblick auf Streaming

In dieser Session werden wir uns mit einem einführenden Beispiel (RLS) in Power BI beschäftigen und zwar dem Import von Daten aus dem WWW, Aufbereitung der Daten in PowerBI sowieso der Visualisierung.

Zudem besprechen wir, wie man in Power BI die Daten online verarbeiten und grafisch visualisieren kann.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
12.09.2019 (18:30)
18:30 - 20:00

SSIS & DQS in Azure

SQL Server Integration Services und Microsoft Data Quality Services waren lange Zeit reine On-Premis Produkte. Seit über 1 Jahr hat Microsoft mit der SSIS-IR nun jedoch auch eine Runtime in der Azure Data Factory, mit der SSIS Pakete in der Cloud ausgeführt werden können. In dieser Session stellt Tillmann die ADF SSIS-IR vor und zeigt, wie eine entsprechende Intagrtion Runtime in Azure erstellt werden kann, wie Pakete ausgeführt und deployed werden und auf welche Besonderheiten bei dem Betrieb einer SSIS-IR geachtet werden müssen.

Die Data Quality Services selber existieren nach wie vor nicht in Azure. Jedoch hat Tillmann mit HEDDA.IO ein eigenes Produk im Gepäck, welches eine vollständige Migration von DQS in die Cloud ermöglicht. Neben einem Funktionalen Vergleich beider Produkte, zeigt Tillmann, wie HEDDA.IO in der SSIS-IR eingesetzt werden kann und somit auch SSIS Pakete mit DQS nach Azure migriert werden können.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
22.10.2019 (18:30)
18:30 - 20:00

Identifikation fehlender Indizes

In dieser Session (Level 300) erarbeiten wir eine Strategie um die Ausführungsgeschwindigkeit von bestehenden Abfragen durch die Implementierung fehlender Indizes zu verbessern.

Dafür stellen wir die verschiedenen Features wie Dynamic Management Objects, Query Store und Database Tuning Advisor gegenüber und bewerten die Richtigkeit der Indexempfehlungen.

Prosozial GmbH
56076 | Koblenz
Emser Straße 10
12.11.2019 (18:30)
18:30 - 20:00

SQL Server und PowerShell

Request for  command
Alexa, installier mir mal… Es geht auf eine Reise mit der Powershell im Gepäck. Angefangen bei der Installation der Windows Core Hyper-V Maschinen über die Installation von Windows Failover Cluster bis hin zur Einrichtung von Availability Groups.

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel
12.12.2019 (19:00)
19:00 - 23:30

Kegeln, Essen und Trinken sowie „Datenschutz mit SQL Server“ – Q&A mit Bernd Jungbluth

Bernd Jungbluth beantwortet Eure Fragen zum Thema ‚Datenschutz mit SQL Server‘.

Welche Funktionen und Möglichkeiten bietet SQL Server im Bereich Datenschutz.

 

Hierfür brauchen wir eure Fragen vorab, damit Bernd sich auch ein wenig vorbereiten kann.

Schickt eure Fragen bitte baldmöglichst an uns!

Hotel Ebertor
56154 | Boppard
Heerstraße 172
27.02.2020 (18:30)
18:30 - 20:00

SQL Server Advanced Settings

Der SQL Server hat immens viele Einstellungen die die jeweilige Instanz betreffen, die in diesem Termin gemeinsam diskutiert werden. Dieses Treffen ist kein Vortrag, sondern eine Erfahrungsaustausch-Runde, in der die jeweiligen Einstellungen diskutiert aber durch Maic Beher moderiert werden. Maic verfügt hier über immenses Praxis Wissen und kann zu den meisten Einstellungen hilfreiche Tipps geben.

XXXL Digital (Im Verkaufshaus: XXXL Müllerland)
56412 | Görgeshausen
Unter der Issel