Allgemeine Informationen

< Zurück zur RG Rheinland

ACHTUNG: Abweichender Wochentag! Dieses mal am Mittwoch statt Donnerstag.

Die Graphenunterstützung im SQL Server geht  inzwischen in die zweite Runde. Und bereits 2018 wurde ja als das “Year of the Graph” ausgerufen.

Anlass genug für uns, einen näheren Blick auf das was die Graph DB zu bieten hat zu riskieren. Einbetten wollen wir das in einen Blick auf den größeren Kontext:

Was können GraphDBs eigentlich besser als unser vertrauter rein relationale DB im SQL Server? Und warum? Was für Konkurenten/Alternativen gibt es und wie schlägt sich der SQL Server da?

Als Benchmark wählen wir zunächst den wohl etabliertesten Vertreter – Neo4J – und schauen was wir uns davon an Features abgucken möchten.

Dann: Was davon kann unsere Lieblingsdatenbank denn jetzt auch? Wie sehen die dreckigen (technischen)  Details aus? Zum Abschluss dann ein Rundblick, doch lieber galaktisch mit Cosmos oder Neptune?

Oder ganz mit dem Hype gehend, DataBricks?

 

Anfahrt und Parken: http://www.ki-performance.com/de#text_cgn

Referenten

Christoph Seck

Christoph Seck arbeitet als BI Architekt für die KI Performance GmbH und setzt dort BI Projekte im Microsoft Umfeld um. Mit dem MS BI Stack beschäftigt er sich schon seit über 15 Jahren.Er ist Gastdozent an der Uni Hildesheim, Mitgründer und RGV der PASS Gruppe Hannover/Göttingen und regelmäßiger Sprecher in PASS Gruppen und auf Konferenzen zu Themen aus den Bereichen Datenbanken, BI und agile Vorgehensmodelle.

Veranstaltungsort

Mittelstrasse 12–14,50672,Köln,DE
KI-Performance GmbH
 
 
 
Mittelstrasse 12–14
50672 Köln
Deutschland


Zum Kalender hinzufügen.

Kontakt

Profilbild von Christoph Christoph Muthmann
cmu@sqlpass.de
Profilbild von Ralph Ralph Depser
rde@sqlpass.de
Profilbild von Tillmann Tillmann Eitelberg
tei@sqlpass.de

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.