Allgemeine Informationen

< Zurück zur RG Ruhrgebiet

Microsoft hat In-Memory OLTP mit der SQL Server Version 2014 eingeführt und versprochen, dass Abfragen bis zu 100-mal schneller ausgeführt werden. In dieser Session werden wir die Einschränkungen der traditionellen festplattenbasierten Speicher-Engine untersuchen und der Frage nachgehen, warum die In-Memory-Technologie das Potential hat erheblich schneller zu sein. Wir werden zudem klären, welche Szenarien die Migration nach In-Memory OLTP rechtfertigen und welche Schwierigkeiten damit verbunden sind.

Referenten

Torsten Strauß

Torsten Strauß (MCT, MCSE Data Platform, MCSE Data Management and Analytics)
hat seine Passion für den Microsoft SQL Server zur Jahrtausendwende entdeckt.
Zurzeit arbeitet er als Database Engineer und Microsoft SQL Server Evangelist für die BP Europe SE.
Torsten hat in den letzten Jahren mehr als 80 Präsentationen über den Microsoft SQL Server
auf nationalen und internationalen Konferenzen und Usergroups gehalten und wurde im Juli 2018 als Microsoft Data Platform MVP ausgezeichnet.

Veranstaltungsort

Karlstraße 152,45329,Essen,DE
GDS Business Intelligence GmbH
 
 
 
Karlstraße 152
Northrhine Westphalia
45329 Essen
Deutschland


Zum Kalender hinzufügen.

Kontakt

Profilbild von Frank Frank Geisler
fge@sqlpass.de
Profilbild von Gabi Gabi Münster
gmu@sqlpass.de
Profilbild von Klaus Klaus Höltgen
kho@sqlpass.de

Anmeldung

Online bookings are not available for this event.