Die neue Regionalgruppe Münsterland

Hallo liebe Community,

vielleicht habt Ihr es schon mitbekommen, entweder durch aufmerksames Lesen des Newsletters oder aber beim PASS Deutschland Frühstücks-Podcast, wo die Info jetzt schon das ein oder andere Mal gefallen ist: die PASS Deutschland wird um eine neue Regionalgruppe größer. Doch wie kommt es überhaupt, dass es demnächst die RG Münsterland geben wird?

Frank Geisler ist mit seiner Firma, der GDS Business Intelligence GmbH, diesen Sommer nach Lüdinghausen umgezogen, direkt in seinen Heimatort. Wenn man sich die Karte von Deutschland anschaut, dann ist das Münsterland “PASS-technisch” gesehen ein weißer Fleck. Also hat sich
Frank gedacht, dass man diese Lücke doch auch direkt ausfüllen kann. Kurzerhand hat er Dirk, unseren SQLPaparazzo, gefragt, ob er mit von der Partie sei und schon war die RG geboren.

Die beiden hoffen natürlich Euch auch irgendwann persönlich in den neuen Räumlichkeiten der GDS Business Intelligence GmbH in Lüdinghausen begrüßen zu können: zwischen Burg Lüdinghausen und Burg Wolfsberg im Schatten der Kirche St. Felizitas. Dies wird im Winter 2020/21 jedoch leider noch nicht klappen. Das bedeutet aber nicht, dass die Regionalgruppe jetzt erst einmal eine ganze Zeit auf Eis liegen wird.
Gestartet wird, wenn alles nach Plan läuft, im Dezember 2020
mit einem ersten virtuellen Regionalgruppentreffen.

Frank ist, als bekannter internationaler Sprecher und langjähriger MVPler, sehr gut vernetzt und hat einfach mal seine Beziehungen ein klein wenig spielen lassen. Ihr dürft also gespannt sein…

Die Seite der Regionalgruppe findet Ihr hier.

Und hier ist das Twitter Konto. 

Und natürlich gibt es auch ein Interview mit dem neuen RGV Dirk Hondong

Kai: Welche Rolle hast Du innerhalb der PASS und welche Tätigkeiten sind damit verbunden?

Dirk: Ganz neu bin ich bei der PASS Deutschland ja nicht mehr. Ab dem 2. SQLSaturday, den die PASS Deutschland ausgetragen
hat, bin ich offizieller PASS Deutschland SQLPaparazzo und versorge ja auch die Newsletter Redaktion mit Bildern. Darüber hinaus wurde ich bei auf der letzten Mitgliederversammlung erneut als Kassenprüfer gewählt.

Kai: Welche Ziele möchtest Du „für die PASS“ erreichen – im speziellen in Bezug auf Deine Rolle?

Dirk: Die Rolle als RGV ist komplett neu für mich. Von daher muss ich mir wohl so Einiges von Frank abgucken. Ich hoffe sehr, dass Frank und ich eine gern und zahlreich besuchte RG auf die Beine stellen mit spannenden Sprechern und Themen.

Kai: Was hast Du heute vor 10 Jahren getan?

Dirk: Vor 10 Jahren…. Ha! Da bin ich Mitglied bei der PASS Deutschland geworden. Ich habe also quasi 10jähriges Jubiläum. Hintergrund meiner Anmeldung war damals, dass ich als Mitglied der PASS Deutschland günstiger zu der EUROPass in Neuss konnte. Also schon sehr egoistisch von mir. Ich habe dort dann aber auch die erste “Community-Luft” geschnuppert und festgestellt, wie wichtig und toll Netzwerken sein kann.

Kai: Was würdest Du im Verein gerne verbessern?

Dirk: Ich habe keine direkten Ziele und versuche mich einfach hier und da einzubringen wo ich kann. Wenn auch mehr als passiver Akteur bzw. Jemand, der nicht so sehr im Rampenlicht steht. Da bin ich irgendwie nicht so der Typ für.

Kai: Was macht für Dich die PASS aus?

Dirk: Die Menschen. Ganz klar. Im Laufe der Zeit sind echt tolle Kontakte und Freundschaften entstanden.

Kai: Wenn Du Dich gerade nicht mit mir unterhalten würdest, würdest du…?

Dirk: Zeit mit meiner Familie verbringen.

Kai: Einen Satz, den Du viel zu häufig sagst, ist…

Dirk: Geht’s auch etwas leiser? Kinder halt 🙂

Kai: Du wünschst Dir, dass die Menschen … viel mehr Beachtung schenken würden.

Dirk: Ihren Mitmenschen.

Kai: Du bist kein Politiker. Aber wenn Du Politiker wärst, würdest Du…

Dirk: viel mehr in Bildung investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.