SQL Konferenz 2018: Chaosbewältigung – SQL Server Migration und Konsolidierung

Jede neue SQL Server Version lädt zur Migration ein. Und wenn man schon einmal dabei ist, kann man ja auch gleich seinen Server-Zoo konsolidieren, was obendrein Lizenzkosten spart.
Das stellt die IT-Mannschaften nicht selten vor ungeahnte Herausforderungen: Da finden sich SQL Server in den Versionen 2000 bis 201x, Express bis Enterprise. Manche wissen nicht einmal, wieviele SQL Server es wo in ihrem Unternehmen überhaupt gibt. Schaut man genauer hin, dann variieren die Serverzeichensätze nicht minder, und wer die Abhängigkeiten der Server untereinander oder zu anderen Datenquellen untersucht, der ist geneigt, das Handtuch zu werfen. Doch hier hört das Chaos nicht auf, denn es gibt ja auch noch Anwendungen und deren Benutzer, die gerne – nach höchstens minimaler Ausfallzeit, versteht sich – wie gewohnt weiterarbeiten möchten bzw. sollen.
Hatte der Chef „Mal eben konsolidieren“ gesagt?

Dieser Vortrag zeigt auf, wie groß das Chaos tatsächlich werden kann und versucht gleichzeitig eine Anleitung zu dessen Bewältigung zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.